Augenweide bei IHHT

ihht-blumen

In so angenehm entspannter Atmosphäre darf man IHHT  (Intervall- Hypoxie-Hyperoxie Training) Höhentraining genießen. Mit Blick auf einen so eigenwillig zusammengestellten Blumenstrauß von meinem LieblingsBlumenVersand bloomon.de lässt sich entspannt in die Bewußtheit der eigenen Atmung kommen, vertieft im Einatmen in der Hopxiephase und betont im  Ausatmen in der Hyperoxiephase. Was durch Studien bewiesen im Stoffwechsel dadurch passiert, kann man in einem ausführlichen Sonderdruck (Nr.154/ 2016) des Gesundheitsforum für Orthomolekulare Medizin (OM & Ernährung) von Dr.med.Stephan Bortfeldt nachlesen. Der Titel “Intervall Hypoxie – Hyperoxie-Training -Molekulare Therapie zur Behandlung chronischer Erkrankungen”.

Eine Kur von 10 bis 15 Sitzungen bereitet den Körper nach diesen zähen Winterwochen mit Grippeviren und Dauererkältung optimal auf´s Frühjahr vor, bringt den Organismus auf Trab, besonders geeignet für alle Läufer, die sich verstärkt auf den Halbmarathon vorbereiten wollen. Herzlichen Willkommen zum Training!